Warum dieses Chaos? Situation in der internationalen Schifffahrt live erlebt

Containerpreis verfünffacht

2019 kostet das Verschiffen eines Containers von Deutschland / Hamburg nach Asien / Shanghai, ca.: 2.000 Dollar, nur jetzt (10/2021) in Corona Zeiten, liegt der Preis bis 20.000 Dollar. Es gibt seit Mai 2021 einfach viel zu viel Fracht, mehr als Container, mehr als Schiffe vorhanden sind.

In Bremerhaven werden nur wenige Container verschifft, er soll der weltgrößte RoRo-Hafen (RoRo= rollendeFahrzeuge) der Welt sein. Neufahrzeuge wie PKW, LKW, Bagger, Kräne, Sanitärfahrzeuge und Militärfahrzeuge werden von hier, mit riesigen Schiffen, in die ganze Welt verschifft. Doch auch in Bremerhaven hat sich die Verknappung von Containern bemerkbar gemacht.

Fahrzeuge transportieren ist out, der Maschinentransport bringt das Geld

Die Rederei, die normalerweise 2.000 Personenkraftwagen von Mercedes und Volkswagen in ein Schiff einladen, lässt diese stehen und transportiert lieber Maschinen in Holzkisten, die normalerweise im Container verschifft werden. Man zahlt das Doppelte für eine Maschine als für eine Gruppe Fahrzeuge. Selbst Schiffe, die aus aller Welt in Deutschland ankommen, laden Fahrzeuge zur Zwischenlagerung aus, um vorrangig Maschinen transportieren zu können.

In diesem wirtschaftlichen Gemenge, wo sich Mercedes, Volkswagen und Siemens um Frachtmöglichkeiten für Neuprodukte streiten, stehe ich mit meinem privaten alten Wohnmobil am Hafen und möchte für einen kleinen Preis, dieses in das kleine Ecuador, befördert haben.

Unter diesen Umständen bin ich dankbar, dass es nur 5 Terminverschiebungen waren und die Agentur überhaupt eine Transportmöglichkeit gefunden hat.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.